Häufig gestellte Fragen

Anmelden

Ist es möglich, ausschließlich den Wert meines Motorrads zu erfahren?

Natürlich, Sie können Ihr Motorrad kostenlos anmelden und innerhalb eines Tages erfahren Sie den aktuellen Wert. Nach der Bewertung haben Sie die Möglichkeit, das Motorrad direkt für diesen Wert zu verkaufen.

Kann ich auch nach der Anmeldung noch Bilder hinzufügen?

Ja, nach der Anmeldung werden alle Angaben von unseren Mitarbeitern kontrolliert. Sollten Sie bei der Anmeldung noch keine Bilder hinzugefügt haben, erhalten Sie einen Link, sodass Sie auch nach der Anmeldung noch Bilder hinzufügen können.

Was ist der Unterschied zwischen Extras und Accessoires?

Mit Extras sind die Merkmale des Motorrads gemeint. Hat Ihr Motorrad ABS, ein Gepäcksystem oder zum Beispiel ein Windschild? Dies sind Extras, die Sie bei der Anmeldung auswählen können. Accessoires sind zusätzliche Ausstattungsdetails, wie beispielsweise eine Schutzdecke, ein Montageständer oder ein Batterieladegerät, das Sie zusammen mit dem Fahrzeug verkaufen möchten.

Wann ist ein Motorrad fahrtauglich?

Ein Motorrad ist fahrtauglich, wenn der Motor startet, gut läuft und Sie mit dem Fahrzeug losfahren können. Ein Schaden am Motor macht das Fahrzeug nicht direkt fahruntauglich, sollte aber in jedem Fall angegeben werden.

Kann ich auch ein Unfallmotorrad verkaufen?

Ja, denn bei über 11.000 Händlern sind auch viele Händler dabei, die Unfallfahrzeuge kaufen.

Kann ich auch ein Schrottmotorrad verkaufen?

Ja. Die Einzelteile eines Schrottmotorrads können in den meisten Fällen noch gebraucht werden. Die Händler, die bei uns angeschlossen sind, können speziell hiernach suchen.

Wieso gebe ich eine Preiserwartung an?

Durch die Angabe des von Ihnen erwarteten Minimumpreises können unsere Mitarbeiter sehen, was Sie für Ihr Motorrad erwarten. Das bedeutet nicht, dass wir immer einen Ankäufer zu diesem Preis finden können, aber es hilft unseren Mitarbeitern bei der Bearbeitung Ihres Verkaufs.

Wie lange steht mein Motorrad online?

Innerhalb von nur einem Tag senden wir Ihnen das aktuelle Höchstgebot für Ihr Motorrad zu. Das Fahrzeug bleibt maximal eine Woche online.

Bin ich bei einem Angebot zum Verkauf verpflichtet?

Nein. Alle Gebote sind unverbindlich. Erst wenn Sie ein Angebot für Ihr Motorrad annehmen und die Geschäftsbedingungen akzeptieren, sind sie verpflichtet das Motorrad zu verkaufen.

Wie lange ist ein Gebot gültig?

Ein Gebot ist, wenn nicht anders angegeben, 7 Tage gültig. Während dieser Zeit haben Sie die Möglichkeit, über das Angebot nachzudenken. Nach Ablauf der 7 Tage kann der potenzielle Käufer das Gebot anpassen oder einziehen.

Ist das erhaltene Gebot garantiert?

Ja, das Angebot ist garantiert, wenn das Fahrzeug mit Ihrer Beschreibung übereinstimmt. Die Gebote werden von den Händlern anhand der Beschreibung des Fahrzeugs gemacht. Je genauer und detaillierter die Beschreibung, desto realistischer das Gebot. Wenn die Beschreibung stimmt, dann bekommen Sie exakt den abgesprochenen Preis für Ihr Motorrad.

Kann ich Bedenkzeit bekommen?

Sie bekommen selbstverständlich Zeit, um über das Angebot nachzudenken. Sobald Sie dem Verkauf des Fahrzeugs zustimmen und die allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren, gehen Sie einen verbindlichen Vertrag mit dem Käufer ein. Nachdem Sie ein Angebot akzeptiert haben, sind Sie verpflichtet das Fahrzeug an den Käufer zu verkaufen.

Wie schnell kann mein Motorrad verkauft werden?

Nach der Anmeldung steht Ihr Motorrad online in einer abgesicherten Umgebung. Ab dem Moment in dem das Fahrzeug online steht, können die Händler bieten. Bereits nach einem Tag erhalten Sie das aktuelle Höchstgebot. Wenn Sie dieses Gebot akzeptieren, können Sie innerhalb von einem Tag Ihr Motorrad loswerden.

Was sind nützliche Tipps für einen erfolgreichen Verkauf?

Füllen Sie bei der Anmeldung alles so vollständig wie möglich aus. Sie bekommen auch die Möglichkeit, aussagekräftige Bilder hinzuzufügen. Das Hinzufügen von Bildern ist nicht obligatorisch, sorgt jedoch dafür, dass Ihr Motorrad besser zum Vorschein kommt zwischen den anderen Fahrzeugen in der Auktion.

Liefern

Muss das Motorrad nach dem Verkauf gebracht werden?

Ja, sofern es nicht anders abgesprochen ist, müssen Sie Ihr Motorrad selbst zum Händler bringen. Wenn Sie nach dem Bringen des Motorrads mit dem Zug zurückfahren, werden die Zugkosten von uns erstattet. Ein Motorrad bei dem von vornherein angegeben war, dass es fahrunfähig ist, wird selbstverständlich vom Händler abgeholt.

Gibt es auch die Möglichkeit, das Motorrad abholen zu lassen?

Ja, die Möglichkeit besteht. Die meisten Händler können Motorräder auch abholen. Dies muss im Verkaufsgespräch abgesprochen werden, sodass im Nachhinein keine Missverständnisse auftreten. Ein Motorrad, bei dem von vornherein angegeben war, dass es fahrunfähig ist, wird selbstverständlich vom Händler abgeholt.

Was muss ich tun, wenn die Beschreibung nicht stimmt?

Wenn das Fahrzeug bei der Lieferung nicht mit der vorher angegebenen Beschreibung übereinstimmt, hat der Händler das Recht, ein Gegengebot zu machen. Als Verkäufer müssen Sie dieses Gegengebot nicht akzeptieren. Probieren Sie, zusammen mit dem Käufer eine Lösung zu finden. Wenn Sie sich nicht mit dem Käufer einigen können, raten wir Ihnen, Kontakt mit unserem Kundenservice aufzunehmen.

Was muss ich tun, wenn ich meine Fahrzeugpapiere verloren hab?

Wer keine Fahrzeugpapiere mehr hat, der muss vor dem Verkauf neue Papiere beim Straßenverkehrsamt beantragen.

Wie verläuft die Bezahlung beim Verkauf?

Der Käufer bezahlt beim Verkauf bar oder mit einer Sofortüberweisung. Die Zahlungsart können Sie vor der Lieferung mit dem Händler besprechen.

Muss ich mein Motorrad zuvor abmelden?

Nein, das Motorrad kann bei jeder Zulassungsstelle mit dem Kennzeichen und den Fahrzeugpapieren abgemeldet werden. Wenn Sie das Fahrzeug noch nicht selbst abgemeldet haben, kann der Käufer das für Sie übernehmen.

Finanzielles

Was sind die Kosten dieser Verkaufsplattform?

Unser Verkaufsservice ist vollkommen kostenlos. Die Anmeldung, das Empfangen von Geboten und der eventuelle Verkauf sind völlig gratis.

Wann werden Stornierungsgebühren in Rechnung gestellt?

Wenn Sie einem Gebot zustimmen und unsere Geschäftsbedingungen akzeptiert haben, entsteht ein bindender Verkaufsvertrag mit dem Käufer. In dem Vertrag steht unter anderem, dass Sie eine Schadenspauschale bezahlen müssen, wenn Sie das Fahrzeug nicht an den Käufer liefern. Die Schadenspauschale beträgt 15% zzgl. MwSt. von dem Verkaufspreis.

Was ist, wenn mein Motorrad noch finanziert ist?

Es gibt verschiedene Modalitäten zur Ablösung. Die Ablösung und den Einfluss davon auf den Wert des Motorrads müssen vor dem Verkauf mit uns besprochen werden.

Sicherheit

Habe ich irgendwelche Verpflichtungen, nachdem ich mein Motorrad angemeldet habe?

Nein, die Anmeldung Ihres Motorrads ist unverbindlich und gratis. Sie sind nicht verpflichtet, Ihr Fahrzeug zu verkaufen. Wenn Sie einem Gebot zustimmen und unsere Geschäftsbedingungen akzeptiert haben entsteht ein bindender Verkaufsvertrag mit dem Käufer.

Wie wird mit meinen privaten Daten umgegangen?

Ihre persönlichen Kontaktdaten benötigen wir ausschließlich zur Kontaktaufnahme. Ihre Kontaktdaten sind in der Auktion nicht sichtbar. Sowohl die Anmeldung als auch die Gebote sind anonym. Erst wenn Sie ein Gebot eines Händlers akzeptieren, empfängt dieser Ihre Kontaktangaben und Sie erhalten die Kontaktangaben des Käufers. Sie können anschließend Kontakt mit dem Käufer aufnehmen, um einen Termin zum Verkauf zu vereinbaren.

Wer kann auf mein Motorrad bieten?

An unsere Verkaufsplattform sind ausschließlich anerkannte Händler angeschlossen. Diese Händler können sich auf unserer Webseite einloggen und auf die Motorräder in der Auktion bieten.

Andere Fragen

Wie wird mein Zugticket erstattet?

Wenn Sie Ihr Motorrad selbst wegbringen und mit dem Zug zurückfahren, dann können Sie Ihr Zugticket bei uns erstatten lassen. Schicken Sie uns einfach eine Kopie von Ihrem Zugticket und Ihre Bankverbindung, und wir erstatten Ihnen die Rückreise. Wir erstatten ausschließlich die Reise einer Person in der zweiten Klasse.

Wie kann ich mich anmelden, wenn ich ein Motorrad kaufen will?

Für Privatpersonen ist es nicht möglich über unsere Seite Motorräder zu kaufen. Ausschließlich gewerbliche Händler können bei uns Fahrzeuge kaufen.

Was ist die Rolle von ichwillmeinmotorradloswerden.de während des Verkaufsprozesses?

Ichwillmeinmotorradloswerden.de ist in dem Verkaufsprozess der Vermittler zwischen dem Käufer und dem Verkäufer. Während die Händler auf der Website auf Ihr Motorrad bieten können, sind auch unsere Mitarbeiter auf der Suche nach einem passenden Käufer, der zum Beispiel schon ähnliche Motorräder gekauft hat. Wenn Sie mit dem ersten Angebot nicht zufrieden sind, können Sie immer Kontakt mit uns aufnehmen, sodass unsere Mitarbeiter Ihnen helfen können, ein höheres Angebot zu erhalten. Auf diese Weise können Sie schon innerhalb von nur einem Tag Ihr Motorrad verkaufen.

Was ist Dealerdirect?

Die Motordealerdirect GmbH ist das Unternehmen hinter ichwillmeinmotorradloswerden.de, das Käufer und Verkäufer zusammenbringt.

Wo kann ich Erfahrungsberichte von Kunden finden?

Die Erfahrungen unserer Kunden finden Sie auf ichwillmeinmotorradloswerden.de/erfahrungen.

Wie kann ich mein Motorrad aus der Auktion löschen?

Wenn Sie Ihr Motorrad nicht mehr verkaufen möchten, können Sie die Anzeige durch uns löschen lassen. Unter der Nummer 0211 / 38789061 sind wir Montag bis Freitag von 8 bis 22 Uhr und Samstag von 8 bis 17 Uhr erreichbar.