Die Farbe des Rauches sagt etwas über das Motorrad aus

Haben Sie auch gelegentlich, dass Ihr Motorrad qualmt, wenn Sie es starten? Machen Sie sich keine Sorgen. Es kann auch einfach dazugehören. Manchmal kann es jedoch aufgrund durch Schäden im Motorblock kommen. In diesem Blog erklären wir Ihnen, was die verschiedenen Rauchfarben aus Ihrem Auspuff bedeuten. Auch geben wir Ihnen Tipps, wie Sie es beheben können oder was Sie dann damit tun müssen.

 

Warum raucht ein Motorrad?

Wenn Sie Ihr Motorrad gerade gestartet haben und es aus dem Auspuff raucht, dann ist das kein Problem. Höchstwahrscheinlich wird dies durch Kondensation im Auspuffkrümmer und/oder im Schalldämpfer verursacht. Wenn das Motorrad einmal schön warm gelaufen ist und mit dem Rauchen aufhört, dann wissen Sie, dass in diesem Bereich sowieso nichts falsch ist mit dem Motorrad. Raucht es weiter? Schauen Sie sich dann die Farbe des Rauches an.

 


Was die Farbe des Rauches bedeutet

Schwarzer Rauch

Grauer oder schwarzer Rauch sagt oft etwas über das Kraftstoff-Luft-Gemisch aus. Es bedeutet, dass das Gemisch “zu fett“ oder im Verhältnis zu viel Kraftstoff im Gemisch ist. Dies kann auf einen verstopften oder verschmutzten Luftfilter hinweisen. Wenn Ihr Motorrad noch einen Vergaser hat, können Sie auch schauen, ob die Düsen angepasst werden müssen oder andere Einstellungen. Wenn Ihr Motorrad über ein Benzin-Einspritzsystem verfügt, können die Einspritzdüsen verschmutzt oder eine Benzinleitung verstopft sein. Während des Fahrens sollten Sie auch eine Veränderung des Kraftstoffverbrauchs und der Leistung bemerken.

 

Blauer Rauch

Blauer Rauch ist eigentlich nie normal, es sei denn Sie haben einen Zweitaktmotor. Es zeigt nämlich den Ölverbrauch an. Dies kommt vorallem bei Motorrädern mit höherem Kilometerstand ab und zu vor. Die Kolbenringe könnten abgenutzt sein, so dass Öl aus dem Kurbelgehäuse hinter den Kolbenringen entlang in den Brennraum gelangen kann. Sehen Sie diesen Rauch beim Beschleunigen und beim Verlangsamen? Überprüfen Sie dann den Ölstand. Verringert sich dieser schnell? Dies kann tatsächlich auf die Kolbenringe hinweisen, aber auch die Ventildichtungen können abgeschrieben sein.

 

Weißer Rauch

Weißer Rauch weist auf Kühlflüssigkeit hin, die in den Verbrennungsprozess eingetreten ist. Dies kann letztendlich zu einer Verringerung der Schmierung und Überhitzung führen. Überprüfen Sie den Stand Ihrer Kühlflüssigkeit. Ist dieser reduziert? Suchen Sie nach einem Leck. Schauen Sie sich dann Ihr Öl an, denn im Prinzip sollte ein Motorrad keine Kühlflüssigkeit verlieren oder verbrauchen. Ist Ihr Öl etwas dickflüssiger geworden? Dann wissen Sie sicher, dass Kühlflüssigkeit dazugekommen ist. In diesem Fall ist das Kühlsystem selbst wahrscheinlich in Ordnung, aber die Zylinderkopfdichtung ist undicht. Nur um es noch einmal zu betonen, wenn der weiße Rauch nur bei einem kalten Motor auftritt, gibt es keinen Grund zur Sorge.

 

Und nun?

Was Sie jetzt tun müssen, hängt vom Problem ab. Angenommen Sie bemerken schwarzen Rauch, dann ist der einfachste Weg um zu beginnen, sich den Luftfilter anzuschauen. Ist dieser verschmutzt oder scheint der Gang dahinter verstopft zu sein? Säubern Sie diesen oder ersetzen Sie den gesamten Filter. Überprüfen Sie nach jedem Vorgang, ob das Problem in der Zwischenzeit behoben ist. Schauen Sie sich dann schwierigere Lösungen an, wie die Einstellung des Vergasers oder die Fehlersuche bei der Einspritzanlage.

Bei blauem oder weißem Rauch steckt leider oft etwas mehr dahinter. Hat Ihr Motorrad bereits einen höheren Kilometerstand, dann ist dies möglicherweise auch nicht überraschend. Überprüfen Sie die obigen Schritte. Wenn Sie es vorziehen nicht selbst herumzubasteln, können Sie diese Informationen auf jeden Fall an die Werkstatt weiterleiten.





Weitere Blogs lesen? Vielleicht finden Sie diese interessant:

Ichwillmeinmotorradloswerden.de ist die Website, auf der Sie Ihr Motorrad, Ihren Roller, Ihr Quad oder Ihr Trike einfach und problemlos verkaufen können. Registrieren Sie Ihr Motorrad unverbindlich.

Teile sie diesen Artikel auf:

Share on Facebook Share on linkedIn Share on Twitter

Ihr Fahrzeug

select your vehicle.

Nederlands Nederlands Vlaams Vlaams
Nederlands Nederlands Deutsch Deutsch Vlaams Vlaams
Nederlands Nederlands